diving watches banner

Taucheruhren

Die Uhren auf dieser Seite sind 20 ATM oder mehr wasserdicht. Denn um mit einer Uhr tauchen zu können, muss die Uhr einem Wasserdruck von 20 ATM / bar standhalten können. Für das Tiefseetauchen werden 50 ATM oder höher empfohlen.

Wenn Sie den Stil von Taucheruhren lieben, aber einfach nur mit Ihrer Uhr schwimmen können möchten, ist eine Wasserdichtigkeit von 10 ATM / Bar in der Regel ausreichend. Wir führen Taucheruhren mehrerer bekannter Marken wie Citizen PromasterSeiko Prospex und Orient.

Damen Herren
141 Uhren
Sortieren nach
Filter Schließen
Marken
Geschlecht
Preis
Wasserdichtigkeit
Armband-Typ
Durchmesser
Glas
Gehäusematerial
Farbe
Zifferblattfarbe
Wecker und Benachrichtigungen
Tauchen und Wassersport
Zurück Filter

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Kostenloser Versand für Uhren ab 50 €

Bestellt bis 23:59 geliefert am Mittwoch

Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf

Merkmale der Taucheruhr

Taucheruhren sind als Werkzeuguhren konzipiert, werden aber sowohl von Gerätetauchern, als auch von Nichttauchern und Freizeitschnorchlern getragen, weil sie nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr praktisch sind und über umfassende Spezifikationen verfügen. Wenn Sie eine tauchtaugliche Unterwasseruhr kaufen möchten, berücksichtigen Sie bei Ihrer Wahl die folgenden Merkmale:

Wasserdichtigkeit

Eine Taucheruhr muss mindestens 200 Meter oder 20 Bar oder 20 ATM wasserdicht sein.

Da 1 Bar ungefähr dem Druck von 10 m stehendem Wasser entspricht, wird die Wasserbeständigkeit oft in einer Anzahl von Metern bezeichnet. 10 Bar / ATM steht für eine Säule von 100 Metern Wasserdruck. Dies bedeutet nicht, dass Sie mit einer 1 Bar (10 m Wasserdruck) wasserdichten Uhr schwimmen gehen können. Die Uhr kann dem Druck von 1 ATM auf das Gehäuse und das Glas standhalten, ist aber nicht mit Dichtungen und/oder einer verschraubten Krone versehen. Besuchen Sie für weitere Informationen unsere Seite über Wasserdichtigkeit.

Uhrengehäuse

Das Gehäuse sollte ausreichend wasserbeständig (druckfest) sein und der Korrosivität von Meerwasser standhalten können. Das Gehäuse wird meist aus Edelstahl, Titan, Kunstharzen oder Kunststoffen hergestellt.

Im Vergleich zu Alltagsuhren aus ähnlichen Materialien sind diese Uhren relativ schwer und groß, da die Uhr unter Wasser praktisch schwerelos wird.

Helium-Druckventil

Einige Uhren, die für das Tauchen in großen Tiefen bestimmt sind, sind mit einem Heliumventil ausgestattet, um zu verhindern, dass sich das Gehäuse und das Glas durch einen inneren Druckaufbau lösen.

Drehbare Lünette zur Berechnung der Tauchgangslänge

Analoge Taucheruhren sind in der Regel mit einer einseitig drehbaren Lünette ausgestattet, die zur Berechnung der Länge eines Tauchgangs verwendet wird. Dies ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, mit dem der Taucher bestimmen kann, wie lange er unter Wasser bleiben kann. Darüber hinaus kann die Lünette auch in anderen Situationen verwendet werden, in denen eine Messung der verstrichenen Zeit von weniger als einer Stunde nützlich ist.

Digitale Taucheruhren messen die Zeit normalerweise mit einer Standard-Stoppuhrfunktion und verfügen oft über Speicherfunktionen und einen Tiefenmesser.

Kratzfestes/druckfestes Glas

Diese Uhren haben relativ dicke (oft gewölbte) Gläser, um die Druckfestigkeit der Uhr zu erhöhen und die Sichtbarkeit unter Wasser zu verbessern. Typische verwendete Materialien sind Acrylglas / Plexiglas, gehärtetes Mineralglas und Saphirglas.  Die Gläser sind oft entspiegelt, um eine optimale Sicht zu gewährleisten.

Verschraubte Krone

Analoge Taucheruhren sind mit einer wasserdichten Krone ausgestattet. Bei einigen Modellen befindet sich die Krone in ungewöhnlichen Positionen, wie z.B. 4, 8 oder 9 Uhr, um ein Eindrücken der Krone in den Handrücken zu verhindern.

Häufig muss die Krone abgeschraubt werden, um die Uhrzeit und das Datum einzustellen. Danach wird die Krone wieder festgeschraubt, um die Wasserdichtigkeit der Uhr wiederherzustellen und die Wahrscheinlichkeit einer versehentlichen Betätigung unter Wasser zu minimieren. Dies wird als verschraubte Krone bezeichnet. Es gibt auch Uhren, bei denen die Krone durch einen Verriegelungshebel oder -deckel geschützt ist.

Langes und verstellbares Uhrenarmband

Die Uhrenarmbänder werden in der Regel aus Materialien hergestellt, die Druck und Salzwasser widerstehen können. Das bedeutet, dass die meisten wasserdichten Uhren mit einem Kautschuk-, Silikonkautschuk- oder Polyurethanarmband ausgestattet sind. Auch ein Edelstahl- oder Titanarmband ist üblich. Es ist wichtig, dass das Armband lang genug ist, um über dem Ärmel eines Taucheranzugs getragen werden zu können. Dazu verfügt die Schließe oft über einen (versteckten) Schieber, der das Armband um ca. 20 mm verlängern kann. Einige Gummi-/Silikon-Armbänder können durch ein zusätzliches Stück (Bandverlängerung) verlängert werden.

Lesbarkeit

Zifferblatt, Indexe und Lünette müssen auch unter Wasser und bei schlechten Lichtverhältnissen gut lesbar sein. Dafür haben die meisten Taucheruhren kontrastreiche, übersichtliche Zifferblätter und Markierungen mit einem großen, leicht erkennbaren Minutenzeiger. Die Indexe für 3, 6, 9 und (insbesondere) 12 Uhr auf dem Zifferblatt und die Nullmarkierung auf der Lünette sind in der Regel so gestaltet, dass sie sofort erkennbar sind. In Digitaluhren werden beleuchtete Anzeigen für die Ablesbarkeit bei schwachem Licht verwendet.

ISO-Zertifizierung

Die ISO6425-Zertifizierung ist der internationale Sicherheitsstandard. Die Tests sind sehr teuer und nicht jeder Hersteller führt diese Tests durch oder nur an einer begrenzten Anzahl von Modellen. Überprüfen Sie dies, wenn es für Sie wichtig ist, dass die Uhr zertifiziert ist.

Wartung

Die meisten Hersteller empfehlen, Ihre Uhr alle zwei bis fünf Jahre zu testen. Dichtungen müssen überprüft und beschädigte Dichtungen ersetzt werden, um die Wasserdichtigkeit zu erhalten. Um Ihre Uhr vor Verschleiß zu schützen, empfehlen wir, die Uhr nach dem Gebrauch mit Süßwasser abzuspülen, damit Krone, Lünette, Knöpfe und Drucksensoren funktionstüchtig und frei von Salzablagerungen bleiben.

Kaufen Sie Ihre Taucheruhr online; schnelle Lieferung

Bestellen Sie vor 17.00 Uhr mit DHL-Express und Ihre Uhr wird am nächsten Werktag zugestellt! Sie können sich Ihre Uhr auch an einem Abholort Ihrer Wahl zustellen lassen. Ab einem Bestellwert von 50 € ist der Versand kostenlos.