Uhren ABC

0-9

24-Stunden-Anzeige

In der digitalen 24-Stunden-Anzeige wird ein Uhr nachmittags als 13.00 Uhr angezeigt. Auf einem analogen Uhrenzifferblatt hat die 24-Stunden-Bezeichnung oft die Form eines separaten Zifferblatts, das die Stunde von 0 - 24 Uhr anzeigt.

A

Ana-Digi

Kombinierte Analog-Digital Uhr.

Analoguhr

Uhr mit Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger.

Automatikuhr

Die Feder der Uhr wird von einem Rotor aufgezogen, der durch eine physische Bewegung angetrieben wird. Auch mechanische Uhr genannt.

B

Bandanstöße

Das Uhrenarmband wird an den Bandanstößen am Uhrengehäuse befestigt.

Bewegliche Lünette

Bei Sport- oder Taucheruhren ist die Lünette oft beweglich. Dies hat mehrere Funktionen. Siehe auch: Unidirektionale Lünette.

Big Date

Wenn die Datumsbezeichnung auf einer Uhr aus zwei getrennten Fenstern mit einzeln bewegten Zahlen besteht, spricht man von einem Big Date.

C

Carbon

Kohlefaser. Auch: Sehr dunkelgraue Farbe.

Chronograph

Uhr mit Stoppuhrfunktion.

Chronometer

Eine Uhr, die den Qualitätsstandards des Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres entspricht. Nicht zu verwechseln mit einem Chronographen.

D

Datumsblase

Vergrößerungsglas im Uhrglas über dem Datumsfenster. Üblich bei Taucheruhren.

Digitaluhr

Uhr mit LCD-Zifferblatt

Dual Time

Dual Time bedeutet, dass die Uhr die Zeit in zwei verschiedenen Zeitzonen anzeigen kann. Auch: GMT.

Durchsteckarmband

Uhrenarmband in einem Stück. Ein Durchsteckarmband wird durch den Spalt zwischen den Bandanstößen und dem Stift gezogen und unter dem Uhrengehäuse getragen.

E

ETA

Schweizer Uhrwerkhersteller im Besitz der Swatch Group.

Eco-Drive

Eine Quarzuhrenbatterie, die mittels (Sonnen-)Licht geladen wird.

Ewiger Kalender

Eine Uhr mit ewigem Kalender zeigt automatisch (normalerweise bis zum Jahr 2100) das korrekte Datum für unterschiedliche Monatslängen und Schaltjahre an.

F

Federantrieb

Uhrenmechanismus wie bei einer mechanischen Uhr, die von einer Aufzugsfeder, einem Federhaus, einem automatischen Aufzug und einer Spindel aufgezogen wird, um die Energie der Uhr zu speichern.

Fester Bandanstoß

In der Regel wird das Uhrenarmband mit einem abnehmbaren Druckstift an den Bandanstößen befestigt. Bei einer Uhr mit festem Bandanstoß wird der Stift an die Bandanstöße geschweißt. Das Uhrarmband (normalerweise ein NATO-Armband) wird durch die Öffnung zwischen den Stiften und dem Gehäuse gezogen. Siehe auch: Durchsteckarmband

Fly Back Chrono

Ein Flyback-Chronograph ist eine Uhrenkomplikation, bei der die Chronofunktion mit nur einem Drücker gestartet, gestoppt und zurückgestellt werden kann. Auch Retour-en-vol oder Permanente Nullstellung genannt.

Funkuhren

Eine Quarzuhr, die mit der internationalen Atomuhr synchronisiert ist.

G

GMT

GMT bedeutet, dass die Uhr die Zeit in zwei verschiedenen Zeitzonen anzeigen kann. Auch Dualzeit genannt.

GPS

Global Positioning System, System zur Satellitennavigation

Gangreserveanzeige

Anzeige, wie viele Betriebsstunden eine mechanische Uhr noch leisten kann, bevor sie aufgezogen werden muss.

Gezeitenalarm oder -tabelle

Zeigt Wasserstände und Gezeiten an. Überwiegend von Seglern und Surfern genutzt.

Gunmetal

Dunkelgrau-braune Metallfarbe

H

Handaufzug

Das Uhrwerk wird von einer Handaufzugsfeder angetrieben.

Hintergrundbeleuchtung

Durch Drücken eines Tasters leuchtet das Zifferblatt.

Höhenmesser

Ein Höhenmesser zeigt die Höhe an.

I

Indexe

Die Stunden- und Minutenbezeichnung auf einer analogen Uhr.

Indiglo

Von Timex entwickeltes Hintergrundbeleuchtungssystem für Uhren, das eine Elektrolumineszenzanzeige zur gleichmäßigen Ausleuchtung des Uhrenzifferblatts beinhaltet.

K

Kinetic

Mechanisches Quarzuhrwerk, gesteuert von einer Batterie, die von einem rotorbetriebenen Generator geladen wird.

Kleine Sekunde

Wenn der Sekundenzeiger der Uhr nicht von der Mittelachse, sondern in einem separaten Zifferblatt oder einer separaten Anzeige läuft, spricht man von einer kleinen Sekunde. Chronographen enthalten in der Regel eine kleine Sekunde, die gleichzeitig als Stoppuhr dient. Auch Petit Seconde genannt

Komplikation

Wenn eine Uhr mehr Funktionen als nur die Anzeige der Stunden, Minuten und Sekunden hat, werden die zusätzlichen Funktionen als Komplikationen bezeichnet.

L

LCD

Flüssigkristall-Anzeige

Lumen

Lumineszierendes Material, das auf die Ziffern, Indexe und/oder Zeiger von Analoguhren aufgebracht wird. Wird normalerweise durch Sonnenlicht und Schwarzlicht/Ultraviolettlicht aufgeladen.

Lünette

Siehe: Lünette

Lünette

Der Rand der Uhr um das Zifferblatt, der das Uhrglas sichert. Bei Sport- oder Taucheruhren ist die Lünette in der Regel beweglich.

M

Maschenband

Ein Band aus gewebtem und gewalztem Stahldraht. Auch Milanese-Band genannt.

Mechanische Uhr

Eine mechanische Uhr wird nicht durch eine Batterie, sondern durch einen Rotor (automatische der kinetische Uhr), eine Handaufzugsfeder oder einen Federmechanismus angetrieben.

Milanese Band

Ein Band aus gewebtem und gewalztem Stahldraht. Auch Maschenband genannt.

Mineralglas

"Normales" Glas. Nicht kratz- oder stoßfest. Manchmal mit einer Schutzschicht versehen.

Miyota

Japanischer Uhrwerkhersteller, gehört zu Citizen.

Mondphase

Ein Fenster im Zifferblatt zeigt den 29,5-tägigen Mondzyklus an.

Multifunktionsuhr

Uhr mit mehr als zwei Funktionen/Komplikationen. In der Regel Tag, Datum und 24-Stunden-Anzeige.

N

NATO-band

Uhrenarmband aus strapazierfähigem Textil (in der Regel Segeltuch oder Nylon) mit Edelstahl-Dornschließe und Platzhaltern.

P

Pepsi Lünette

(Bewegliche) Lünette in den Farben Rot und Blau.

Petit seconde

Siehe Kleine Sekunde

Plexiglass / Plexi

Kunststoff. Schlagfest, aber nicht kratzfest. Kann leicht poliert werden.

Q

Quarz

Uhrwerk mit einem von einer Batterie gespeisten oszillierenden Kristall.

R

Regulator Uhr

Eine Regulatoruhr ist eine Uhr mit Stunden, Minuten und Sekunden auf separaten Zifferblättern.

Retrograd

Ein retrogrades Uhrenzifferblatt zeigt die Zeit und andere Funktionen nicht auf einem runden Zifferblatt, sondern auf einer Skala an. Wenn der Zeiger das Ende des Bogens erreicht, springt er automatisch wieder an den Anfang zurück.

Ronda

Hersteller von Schweizer Uhrwerken.

Rotor

Ein durch physikalische Bewegung angetriebenes Gegengewicht, das die mechanische Uhr aufzieht.

Rundenzähler

Rundenzeit-Speicher

S

Saphirglas

Kratzfestes Glas. Wird oft mit einer Blendschutzbeschichtung geliefert. Diese Art von Glas ist ebenso stoßfest, kann aber - in seltenen Fällen - unter extremem Druck/Schock zerbrechen.

Schillernd

Schillern ist die Eigenschaft bestimmter Oberflächen, die ihre Farbe zu ändern scheinen, wenn sich der Blickwinkel oder der Beleuchtungswinkel ändert. Beispiele für Schillern sind Seifenblasen und Perlmutt.

Schweizer Uhr

Siehe: Swiss Made

Schweizer Uhrwerk

In der Schweiz hergestelltes Uhrwerk. Einige der bekanntesten Schweizer Uhrwerkhersteller sind: ETARonda, Soprot und Sellita.

Skelett-Uhr

Eine Skelettuhr ist eine mechanische Uhr, gelegentlich auch Quarz, bei der das Uhrwerk durch die Vorderseite der Uhr und oft durch die Rückseite der Uhr oder ein kleines Fenster im Zifferblatt sichtbar ist.

Solar

Eine Quarzuhr, die von einer solarbetriebenen Zelle angetrieben wird.

Starre Lünette

Eine starre Lünette ist nicht beweglich. In der Regel enthält sie eine Art von Skala, zum Beispiel für einen Tachymeter.

Start-Stop Drücker

Zusätzlicher Drücker auf einem Chronographendrücker.Von Piloten benutzt, um ihren Chronographen mit einem Knopfdruck starten und stoppen zu können.

Stretchband

Armband aus Metall oder Kunststoff, bei dem die einzelnen Glieder durch elastisches Material zusammengehalten werden.

Swiss Made

Eine Uhr darf nur dann als Swiss Made bezeichnet werden, wenn die Montage des Uhrwerks und der Uhr von einem Hersteller in der Schweiz begonnen, justiert und überprüft wurde. Es müssen mindestens 50% der Uhrenkomponenten in der Schweiz hergestellt werden. Das Uhrengehäuse und das Armband dürfen anderswo produziert werden, jedoch müssen alle Komponenten unmontiert in die Schweiz geliefert werden.

T

Tachymeter

Skala auf dem Zifferblatt oder der Lünette der Uhr, die zur Berechnung einer Geschwindigkeit in Beziehung zur vergangenen Zeit oder zur Messung der Entfernung auf Grundlage der Geschwindigkeit verwendet werden kann.

Tages- und Datumsanzeige

Gewöhnlich in Form eines Fensters im Zifferblatt oder einer Anzeige in einem separaten Zifferblatt

Taschenuhr

Uhr mit oder ohne Deckel(n), die an einer Kette in der Hosen- oder Westentasche getragen wird.

Telemeter

Ein Telemeter ist ein Gerät zur Messung von Entfernungen - ein Entfernungsmesser - zu Objekten/Vorkommnissen, die sowohl gesehen als auch gehört werden können (bspw. Blitz und Donner). Der Benutzer startet die Stoppuhr in dem Moment, in dem das Vorkommnis gesehen wird, und stoppt die Uhr in dem Moment, in dem das Vorkommnis gehört wird. Der Sekundenzeiger zeigt auf die Entfernung auf der Skala. Ursprünglich zum Auffinden von Marinegeschützen verwendet.

Tonneau

Tonnenförmig.

Tourbillon

Ein Tourbillon ist ein Käfig, der sich um seine eigene Achse dreht und den mechanischen Uhrmechanismus enthält. Ursprünglich entwickelt, um den Verschleiß des Taschenuhrwerks zu begrenzen.

Trainingsspeicher

Rundentimer/Rundenzähler

Tyvek

Tyvek ist ein synthetisches Material, das aus Polyäthylen hoher Dichte besteht. Das Material kann mit einer Schere oder einem Messer geschnitten, aber nicht zerrissen werden. Es wird manchmal für Uhrenarmbänder verwendet.

U

Uhrmechanismus

Der Antriebsmechanismus der Uhr. Bekannte Arten von Uhrmechanismen sind: Quarz, Solar, Kinetik.

Unidirektionale Lünette

Eine Lünette, die nur in eine Richtung gedreht werden kann. Häufig bei Taucheruhren zu finden, um dem Taucher die Einschätzung der verbleibenden Tauchzeit / Luftzufuhr zu erleichtern. Unidirektionalität ist in diesem Fall eine Sicherheitsmaßnahme, um versehentliche Änderungen der eingestellten Zeit zu vermeiden.

V

Verschraubte Krone

Zur Wasserdichtigkeit ist die Krone der Uhr in das Gehäuse geschraubt.

Verschraubte Rückseite

Um einem höheren (Wasser-)Druck standhalten zu können, wird der Uhrenboden in das Uhrengehäuse geschraubt.

W

Wecker

Wecker/Alarmfunktion

Weltzeituhr

Eine analoge Uhr zeigt die Zeit in den 24 Zeitzonen der Welt an (normalerweise in der Lünette).

Z

Zweifarbig

Zweifarbig bedeutet wörtlich übersetzt zwei Farben, in der Regel Silber + Gold oder Weißgold + Gelbgold. Auch Bicolor genannt

Zweite Zeitzone

In der Regel als GMT oder Dual Time bezeichnet.

Copyright ©2020 Holland Watch Group B.V.